Zusammen mehr erreichen - im Verein!

In der Hauptversammlung am 05.02.2020 wurden die neuen Rollen des Vereins für drei Jahre gewählt:

Vereinsvorstand Siegfried Lauk
Stellvertreter / Schriftführer Doris Köhler
Beiräte Dieter Sillner, Stefanie Weik, Norbert Baumgartner
Kassier Katharina Pfitsch
Kassenprüfer Jürgen Görke, Eberhard Köhler

 

Gemeinnützigkeit anerkannt

Wir haben es geschafft: das Amtsgericht Öhringen hat uns am 6.6.2011 in das Vereinsregister (VR 415) eingetragen. Die Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt Öhringen anerkannt (vorläufige Bescheinigung vom 17.6.2011, Steuer Nummer 76001/38924).

Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit ist bis zum 31.12.2023 zugesprochen worden (Prüfung 2019)

Satzung Jugend und Arbeit e.V.

Wir freuen uns über Gäste!

Kommen Sie einfach vorbei und nehmen Sie an unseren Versammlungen teil:

  • Donnerstag, 23.04.2020 19 Uhr
  • Mittwoch, 24.04.2020 19 Uhr
  • Dienstag, 15.09.2020 19 Uhr
  • Donnerstag, 19.11.2020 19 Uhr
  • Mitgliederversammlung Mittwoch, 03.02.2021 19 Uhr

Treffpunkt Bauunternehmung Schneider - Ihr Wegbereiter, Steinsfeldle 14 Öhringen

Viele Ideen sind im Gespräch - das Netzwerk wird weiter. Wir freuen uns auch über IHREN Besuch!

Impressionen der Vereinssitzung

Werden Sie Mitglied im Verein Jugend und Arbeit e.V.!

Unterstützen Sie die Arbeit des Vereins selbst! Wir freuen uns über Ihren Aufnahmeantrag!

 

Vereinsmitglieder können natürliche und juristische Personen werden.

Jugendliche unter 18 Jahren bedürfen der Zustimmung der / des gesetzlichen Vertreters. Stimmberechtigt sind Mitglieder in Versammlungen ab Volljährigkeit.

Ihre Spende kommt den Jugendlichen zu Gute!

Ihre Spende verwenden wir ausschließlich für die Entwicklung von Jugend und Arbeit e.V. . Bitte geben Sie Ihre Adresse auf der Überweisung an, damit wir Ihnen den Spendenbeleg zukommen lassen können.

IBAN DE59 6225 1550 0220 0186 45

Konto 220 018 645

BLZ 622 515 50

Sparkasse Hohenlohe

Gründungsversammlung

Sechzehn motivierte Menschen trafen sich, um am 1.3.2011 den Satzungsvorschlag zu unterschrieben. Jugend und Arbeit e.V. geht in die Umsetzung.

Arbeit kann uns positive Impulse geben. Anstrengung und negative Eindrücke, wie Schmutz, Kälte oder Wärme oder unangenehme Gerüche, das be-rühren von er-leben von alltäglichen Situationen gerät in unserer modernen Welt in den Hintergrund. Ein Jugendlicher ist im Durchschnitt 3,5 Stunden pro Tag vor einem digitalen Medium. Dabei wird nur der logische Zugang gefordert.  

Gerne können weitere Menschen und Institutionen dem Verein beitreten.