Zahlen - Daten - Fakten

Projekt Umgestaltung Schulhof
Projektleiter Siegfried Lauk
Investoren N.N.
Jugend und Arbeit e.V.
Förderer Roland Steinbach
Gruppe Richard-von-Weizsäcker Schule
Zeit Projektentwicklung ab 2015
Ausführung ab Schuljahr 2017/18

Grünes Klassenzimmer

26.06.2017/ S Lauk

Gespräch Rektor Stiefel, Richard-von-Weizsäcker Schule. Schule will Veränderung. Grünes Klassenzimmer wird angegangen. Vor-Ort-Besichtigung hat mit Landschaftsplaner Roland Steinbach stattgefunden. Der zuständige Bearbeiter Landratsamt ist aber nicht zu dem Termin gekommen.

VAB Klasse hat Kapazität frei

22.05.2017 Christine Köhler

Telefonat mit Lehrer VAB Klasse. Budget freigegeben. Grünes Klassenzimmer könnte schnell umgesetzt werden. Vermittlung zu Roland Steinbach, wegen kurzfristiger Kommunikation mit Landratsamt Hohenlohekreis.

06.02.2017 / DK

Dezember 2016 Gespräch Roland Steinbach, Landschaftsgartenarchitekt. Die Gestaltung der Aussenanlagen muss mit der bisherigen Planung abgestimmt werden. Roland Steinbach steht gerne zur Verfügung, die nächsten Möglichkeiten abzustimmen.

Schüler möchten Freigelände verändern

19.10.2016 S. Lauk

Der Schulhausbau ist preisgekrönt. Die Architektur ist beispielhaft. Doch der Bedarf der Lehrer und Schüler zielt auf eine andere Gestaltung. Welche Möglichkeiten gibt es, den Freibereich anders zu gestalten? Das Gespräch zum Schulträger und zu den Planern wird aufgenommen.

Auszeichnung: beispielhaftes Bauen

Die Architektenkammer Baden-Württemberg zeichnete 2016 18 Projekte im Hohenlohekreis für den Zeitraum 2009-2016 aus. Auch das Schulgebäude der Richard-von-Weizsäcker-Schule ist dabei.

Die Begründung der Jury:

'Die drei schlanken Gebäudekörper fügen sich gut in das Maßholderbachtal ein. Sie lassen Durchblicke zu und Luft durch das Tal strömen; zudem nehmen sie dem Bauvolumen die Schwere. Zwischen zwei Baukörpern liegt der Mittelpunkt der Schule, "die gläserne Halle", ein Ort der Begegnung sowie der Veranstaltungs- und Festbereich der Schule. Die klare Formensprache des Äußeren setzt sich innen fort. Die hochwertigen Materialien Holz, Beton, Betonwerkstein und Stahl lassen ein schlichtes modernes Schulgebäude entstehen. Mit seinem zertifizierten Passivhausstandard ist es ein Vorbild für Nachhaltigkeit. Schüler und Lehrer nehmen die Schule gut an – ein Ort, an dem gerne gelernt und gearbeitet wird.'